Wofür brauchen wir in einem privaten Haushalt welchen Anteil Energie? Dieser Frage und der Frage nach der Veränderung geht der Bericht "Der Energieverbrauch der Privaten Haushalte 2000 - 2010" der Prognos AG im Auftrag des Bundesamts für Energie (BFE) nach.

Nachfolgend einige Ausschnitte aus dem Bericht. Der vollständige Bericht kann hier heruntergeladen werden.

 

Endenergieverbrauch der Privaten Haushalte 2000 bis 2010 nach Energieträgern, in PJ

endenergie nach energietraeger w470

Grafik: Bericht Seite 19

 
Für die Interpretation der Daten verweisen wir auf die Seiten 19 und 20 des Berichts.
Für Andwil muss der Anteil an Erdgas mit grösster Wahrscheinlichkeit dem Erdöl hinzugerechnet werden.

1PJ (Petajoule - 10^15 Joule) = 277'777'777 kWh

 

Anteile der unterschiedenen Verwendungszwecke am Energieverbrauch der Privaten Haushalte im Jahr 2010

anteil verwendungszwecke w470

Grafik: Bericht Seite 21

 

Für den Bericht im Andwiler haben wir der zugunsten der Übersichtlichkeit die Gruppen:
Klima, Lüftung & Heiztechnik - Unterhaltung, I&K - Beleuchtung - sonstige Elektrogeräte   sowie
Kochen - Waschen & Trocknen - Gefrieren & Kühlen
zusammengefasst.

Raumwärme und Warmwasser machen den grössten Teil des Energieverbrauchs in einem Haushalt aus.

 

Veränderung des Anteils der Verwendungszwecke am Verbrauch der Privaten Haushalte, 2010 gegenüber 2000, in Prozent-Punkten

(Bericht Seite 29) - Achtung: Veränderung der Anteile am GESAMT-Verbrauch

veraenderung verwendungszwecke w470

Grafik: Bericht Seite 29

 

Achtung: Veränderung der Anteile am GESAMT-Verbrauch

 


 

Go to top